Aktuelles aus der Kita

Endspurt für die „Großen“

So langsam aber sicher neigt sich die Kindergartenzeit für unsere Vorschulkinder dem Ende entgegen. Um ihnen einen gebührenden Abschied zu bereiten standen vor dem endgültigen Rausschmiss noch zwei tolle Programmpunkte auf dem Plan.

Fahrradtour

Am Mittwoch, den 17.07.2019 brach bei schönem Wetter die motivierte Radlertruppe aus 14 Vorschulkindern zusammen mit den Erzieherinnen Petra Biallas und Isabella Reißig zu einer Radtour nach Furth auf. Auf dem Weg dorthin fuhren sie zuerst auf den Spielplatz in Leerstetten am Schlittenberg, danach erkundeten sie zwischen den Ortsteilen die Natur und kühlten sich im Bach ab. Auf dem Rückweg sind sie noch gemeinsam in der Schwander Eisdiele eingekehrt, wo sich alle Kinder wohlverdient zwei Kugeln Eis bestellen durften. Von ein paar aufgeschürften Knien abgesehen war es ein toller Ausflug für die zukünftigen ABC-Schützen.

Fahrradtour 2019
Bildrechte: M. Weidner

 

Vorschulübernachtung und „Rausschmiss“

Am 19.07.2019 machten sich die Vorschulkinder am frühen Abend mit dem Bollerwagen auf den Weg zum Tiergehege von Fritz Schrödel. Dort konnten Sie Alpakas, Schafe, Hasen und vieles mehr streicheln und beobachten. Zur Stärkung gab es für jeden eine Bratwurstsemmel. Unser Dank gilt Fritz Schrödel und Familie Zimbrod für den herzlichen Empfang. Anschließend wurden die Kinder mit dem Traktor und dem Wagen der Kärwaboum abgeholt und über Furth zurück zum Kindergarten gefahren. Die Rundfahrt war für unsere „Großen“ ein tolles Erlebnis.

Bei Lagerfeuer mit Stockbrot und vielen Geschichten ließen sie den Abend ausklingen bis um 23 Uhr die letzten in ihren mitgebrachten Schlafplatz fielen.

Am nächsten Morgen kamen die Eltern um 8:30 Uhr zur Abschiedsfeier in die Kita. Hier erhielt jedes Kind seine Vorschulmappe und ein kleines Erinnerungsbuch an die Kindergartenzeit, ebenso ein kleines Präsent von der Kirchengemeinde. Im Anschluss sangen die Kinder ihr Rausschmisslied auf die Melodie von „Aber bitte mit Sahne“ umgetextet auf „Jetzt sind wir die Coolen“. Als Dankeschön für die schöne Kindergartenzeit überreichten die Vorschuleltern unter anderem  viele neue Sandspielsachen, eine neue Wanduhr mit den Bildern der Vorschulkinder und eine Collage als Erinnerung.

Zum Abschluss folgte das Highlight: der eigentliche Rausschmiss. Jedes Vorschulkind wurde von seinen Erziehern aus der Kita geschmissen.

Rausschmiss Vorschulkinder 2019
Bildrechte: M. Weidner
Rausschmiss Vorschulkinder 2019
Bildrechte: M. Weidner
Rausschmiss Vorschulkinder 2019
Bildrechte: M. Weidner

 

Ausflug ins Beerenland

Bei strahlendem Sonnenschein und blauem Himmel wurde der Abschluss des Kinderkrippenjahres am 27. Juli gebührend gefeiert.

Die Mäusegruppe hat, wie in der Vergangenheit auch, wieder das Beerenland Wolkersdorf bei Raubershof/Schwabach als Treffpunkt gewählt.

Versorgt mit hausgemachten Beerenspezialitäten, leckerer Beerenlimonade und jeder Menge Wassereis, gegen die große Hitze, haben neun der dreizehn Krippenkinder einen entspannten und sehr schönen Vormittag zusammen verbracht. Natürlich durfte auch die obligatorische Portion Pommes nicht fehlen.

Begleitet wurden die Kinder von Ihren Eltern oder Großeltern. Auch einige Geschwisterkinder haben die Gelegenheit genutzt, einen Tag Kindergarten geschwänzt, und sich der Runde angeschlossen. Die Kinder hatten großen Spaß dabei, sich an der Wasserstelle etwas abzukühlen oder die Ziegen, Hasen und Hühner zu füttern.

Nach dem Gruppenfoto haben sich stellvertretend alle Eltern bei den Erzieherinnen Karin Groß, Isabella Reißig und Karola Schwalm, die leider diesmal nicht dabei sein konnte, für die hervorragende Arbeit im vergangenen Krippenjahr bedankt und als Anerkennung ein kleines Präsent überreicht.

Beerenland 2019
Bildrechte: C. Schulz
Beerenland 2019
Bildrechte: C. Schulz

 

Kaffee und Kuchen für die Kirchweihbesucher

Das zweite August Wochenende stand wie immer vollends im Zeichen der Schwander Kärwa. Wie gewohnt wurde von Kirchenvorstand, Hort und Kindergarten ein wunderbar ansprechendes Kuchenbuffet auf die Beine gestellt. Hier konnte am Sonntag und Montag gegen eine freiwillige Spende nach Herzenslust der süße Hunger gestillt werden. Auch wenn das Wetter am Montag nicht so toll war, wurde der Stand dennoch sehr gut besucht. Vielen Dank an alle Kuchenstifter und natürlich an das Organisationsteam.

Kuchenstand 2019
Bildrechte: M. Weidner

 

Sommerfest 2019 – Eine heiße Angelegenheit

Dieses Jahr fand das Sommerfest der evangelischen Kirchengemeinde bei uns im Kindergarten bei heißen Temperaturen statt. Zum ersten Mal wurde im Garten der Kita der Gottesdienst gefeiert, dabei wurden auch die neuen Konfirmanden vorgestellt. Im Anschluss bereicherte der Posaunenchor das Fest. Zur Mittagszeit gab es Gegrilltes und ein reichhaltiges Salatbuffet. Auch für Naschkatzen stand eine große Kuchenauswahl bereit. Ein Dank an alle die Salate und Kuchen gespendet haben.

Passend zu unserem Jahresthema „Eine Reise um die Welt“ haben unsere Mäuse-, Katzen- und Bärenkinder einen tollen Auftritt vorbereitet. Bei sommerlichen Höchsttemperaturen schlüpften sie in Ihre Kostüme und entführten uns auf alle Kontinente. Die Mäuse tanzten zu dem spanischen Kinderlied „Veo Veo“ und sorgten damit für Stimmung bei den Zuschauern, die Katzen gaben uns zu australischen Klängen einen Einblick ins australische Outback. Hierbei träumten die Koalas davon ein Känguru zu sein. Die Bären flogen einmal um die Welt: von der Antarktis bis nach Australien vorbei an orientalischer Bauchtänzerin und russischem Tänzer, über afrikanische Trommler, Stierkämpfer und Fußballfans aus Europa bis hin zu den arktischen Bobfahrern. Für die Darbietung unserer Kinder gab es riesen Applaus.

Im Anschluss gab es noch unterschiedliche Angebote für die Kinder in Zusammenarbeit mit dem Hort.

Die Kita-Kinder freuen sich jetzt schon auf das nächste Sommerfest in unserer Kindertagesstätte.

Sommerfest 2019
Bildrechte: M. Weidner
Sommerfest 2019
Bildrechte: M. Weidner
Sommerfest 2019
Bildrechte: M. Weidner

 

Einstimmung auf die Osterzeit

Zahlreiche Besucher am Osterbrunnenfest

Wie jedes Jahr fand auch dieses Mal das Osterbrunnenfest am Marktplatz in Schwand statt. Der Brunnen wurde wie immer von den Frauen des Obst- und Gartenbauvereins schön geschmückt.

Nach ein paar Grußworten von Fritz Schrödel stimmten unsere Regenbogen-Kinder gemeinsam mit den anderen örtlichen Kitas das Lied „Winter ade“ an. Im Anschluss dankte Bürgermeister Robert Pfann den Mitwirkenden für ihr Engagement. Zum Ausklang sangen die Kita-Kinder noch zwei gemeinsame Lieder. Zur Freude aller Kinder verteilten die Frauen vom Obst- und Gartenbauverein frisch gefärbte Eier und selbstgebackene Osterhasen, auch Herr Pfann hielt für alle Kinder eine kleine süße Überraschung bereit.

Osterbrunnenfest 2019
Bildrechte: M. Weidner

 

Die Narren sind los

Buntes Treiben in der Kita Regenbogen

Am unsinnigen Donnerstag und am Rosenmontag wurde auch in unserer Kita die 5. Jahreszeit eingeläutet. Passend zum Jahresthema „Weltreise“ haben sich unserer Kinder am Donnerstag verkleidet. Es waren kleine Cowboys, Toreros und Indianer dabei, auch Bauchtänzerinnen und wilde Tiere durften nicht fehlen. Da man beim Feiern auch hungrig wird, wurde für diesen Tag ein reichhaltiges Faschingsbuffet von den Kita-Eltern zusammengestellt. Zahlreiche Spiele wie z.B. Bogenschießen und Schaumkusswettessen machten die Faschingsfeier zu einem tollen Erlebnis. Als Preise wurden selbst gebastelte Faschingsorden verliehen. Am Rosenmontag war die Kostümwahl frei und das Highlight sollte der Besuch des Schwander Prinzenpaares sein. Die Prinzen zogen mit den Kindern in einer Polonaise durch die ganze Kita, natürlich hatten die Prinzen auch allerlei Süßes für die Kinder dabei. Da die beiden Faschingstage eine gelungene Abwechslung waren, freuen sich die kleinen Verkleidungskünstler jetzt schon auf nächstes Jahr.

Fasching 2019
Bildrechte: M. Weidner
Fasching 2019
Bildrechte: M. Weidner

 

Petra Bergmann geht in den wohlverdienten Ruhestand

Nach 28 Jahren und 5 Monaten ist Schluss

Nach so langer Dienstzeit durfte ein gebührender Abschied nicht fehlen. Am 23.01.2019 fanden sich unsere Erzieher, einige Eltern und Vertreter der Kirchengemeinde in der Kita ein um Petra Bergmann zu verabschieden. „Ihre Mäuse“ überreichten ihr ein Herz mit Handabdrücken und knuddelten sie nochmal ganz fest. Die Katzen brachten in einem selbst getexteten Lied zum Besten wie schnell die Zeit vergeht, worüber Petra sich auch sehr freute. Die Bärenkinder hatten jeweils eine Blume für Petra und einen Vorschlag wie sie künftig ihre freie Zeit gestalten kann z. B. Kino.  Andrea Meyer, 1. Vorsitzende des EB, trug außerdem ein selbst geschriebenes Gedicht vor, das nicht nur Petra zu Tränen rührte. Anschließend bedankte sich Pfarrer Hermann Thoma sehr herzlich bei Petra für ihr Engagement in unserer Kita, in der sie tatkräftig auch am Aufbau der Krippe vor 10 Jahren beteiligt war, mit einem reichhaltigen Geschenkkorb. Nach den Danksagungen und Grußworten bedankte sich Petra ebenfalls recht herzlich und verteilte noch Gummibären und Schaumküsse an die Kinder. Bei einem kleinen Buffet das von den Eltern organisiert wurde lies Petra Bergmann die Stunden ihres letzten Arbeitstages in der Kita ausklingen. Wir alle werden Petra sehr vermissen und hoffen, dass sie ab und zu mal bei uns vorbei schaut.

Abschied Petra Bergmann
Bildrechte: M. Weidner
Abschied Petra Bergmann2
Bildrechte: M. Weidner
Abschied Petra Bergmann3
Bildrechte: M. Weidner

 

Öffentliche Bücherei in unserer Kita

Kleine Leseratten sind herzlich willkommen

Jeden Dienstag, außer in den Schulferien, ist die evangelische Bücherei in unserer Kita ab 8:00 Uhr bis ca. 9.30 Uhr geöffnet, eine kleine Zweigstelle befindet sich ebenfalls im Hort.  Die vorhandenen Medien können nicht nur von unseren Kita-Kindern ausgeliehen werden, sondern sind für jedermann zugänglich. Unter den über 1000 Medien sind neben den Büchern auch viele verschiedene Kinderspiele bis zum Grundschulalter vorhanden, ebenso beliebte Hörbücher und Sachbücher (Bastelanleitungen, Kindergeburtstage…). Außerdem gibt es auch eine kleine Auswahl zweisprachiger Bücher z.B. russisch-deutsch.

Um den Bestand aktuell zu halten, wird alle zwei Jahre ein Großteil der Medien ausgetauscht, wobei auch unterjährig Neuerscheinungen aufgenommen werden.

Die Bücherei wird ausschließlich von ehrenamtlichen Mitarbeitern und Eltern unserer Kita-Kinder organisiert.

Für unsere Kinder ist der „Bücherei-Dienstag“ ein wöchentliches Highlight.

Bücherei Kita Regenbogen
Bildrechte: M. Weidner

 

Adventsandacht der Kita Regenbogen

„Kleine Sterne“ zaubern vorweihnachtliche Stimmung

Auch dieses Jahr fand in der Johanneskirche eine Adventsandacht unserer Kita statt. Die Erzieher und unsere Kinder gestalteten im Einklang mit Pfarrer Thoma einen vorweihnachtlichen Familiengottesdienst. Die weihnachtlichen Lieder und die besinnlichen Worte von Pfarrer Thoma umrahmten das kleine Theaterstück unserer Vorschulkinder sehr stimmungsvoll. In dem vorgespielten Stück brachten uns die Kinder nahe, dass es nicht darauf ankommt der schönste und am meisten funkelnde Stern zu sein, denn dieser war plötzlich ganz allein, sondern, dass es viel schöner ist mit anderen das „Funkeln“ zu teilen und nicht mehr einsam zu sein. Abschließend bedankte sich Petra Biallas beim Elternbeirat für die Unterstützung im vergangenen Jahr. Ebenso lies Carsten Schulz vom Elternbeirat das Kita-Jahr mit netten Worten Revue passieren und dankte im Namen aller Eltern den Erziehern sehr herzlich für ihre tolle Arbeit und dass unsere Kinder bei ihnen so gut aufgehoben sind.

Adventsandacht
Bildrechte: M. Weidner

 

Eltern Café im Regenbogen

Treffpunkt zum Plausch und gegenseitigen Austausch

Einmal im Monat findet nach wie vor unser Eltern Café statt. Hier kann bei Kaffee und Kuchen über aktuelle Themen im Kita-Geschehen in lockerer Runde geplaudert werden. Aber auch für Probleme oder Anregungen haben die Ansprechpartner vom Elternbeirat hier immer ein offenes Ohr. Wann das nächste Eltern Café stattfindet wird rechtzeitig in der Kita bekannt gegeben. Beginn ist ab ca. 8 Uhr mit nahezu offenem Ende, je nachdem wie sich die Gespräche ergeben. Wir freuen uns über viele Mamas und Papas, die sich die Zeit für einen kleinen Plausch nehmen. Für die Eltern, die vormittags nicht können, sind im Wechsel auch Termine am Nachmittag geplant.

Elterncafé in der Kita Regenbogen
Bildrechte: M. Weidner

 

Vorstellung des neuen Elternbeirats der Kita Regenbogen

Mit dem neuen Kita-Jahr geht auch ein neuer Elternbeirat an den Start.

Die Wahl fand im Rahmen des Elternabends am 10.10.2018 statt. Die neue Vorsitzende Andrea Meyer wird von ihrem Team, das sich aus Kathrin Buksch, Manuel Schindler, Sabine Schneider, Carsten Schulz, Marion Weidner und Jessica Zenger zusammensetzt, unterstützt.

Der Elternbeirat freut sich auf die bevorstehenden Aufgaben.

Elternbeirat 2018/2019
Bildrechte: M. Weidner

 

Erntedank-Gottesdienst
Kita-Kinder gestalten mit

Wie schon in den Jahren zuvor fand auch dieses Jahr wieder ein Familiengottesdienst zum Anlass des Erntedankfestes statt. Im Vorfeld wurden in der Kita erneut einige Lebensmittelspenden gesammelt, welche die Kinder schon am Freitag vor dem Erntedankgottesdienst mit dem Bollerwagen in die Kirche brachten und vor dem Altar aufbauten.  Der Gottesdienst wurde durch  Lieder und einem kleinen Vorspiel der Kita-Kinder bereichert, was ihn zu einem kurzweiligen Familiengottesdienst abrundete.

Erntedankfest 2018
Bildrechte: M. Weidner

 

„Eine Reise um die Welt“ – Kita Regenbogen wählt Jahresthema

Mit Beginn des neuen Kita-Jahres stand auch die Wahl des Jahresthemas an, welches unsere Kinder die nächsten 12 Monate beschäftigen wird. Zum ersten Mal durften die Kleinen selbst bei der Auswahl mitwirken. Von diesen drei Themen: „Streifzug durch die Zeitepochen“ (Steinzeit, Ritter und Co.), „Unsere Tierwelt“ (heimische Tiere, verschiedene Lebensräume usw.) und „Eine Reise um die Welt“ erhielt Letzteres die Mehrheit. Die Bären haben ihre Reise bereits in China begonnen, während die Katzen noch in Deutschland in heimischen Gefilden unterwegs sind. Die Kinder können sich auf viele spannende Stunden bei ihrer „Weltreise“ in der Kita Regenbogen freuen.

Reise um die Welt
Bildrechte: M. Weidner

 

Autorin: Marion Weidner

Stand: August 2019